Möchtest du, dass sich in deinem Leben etwas ändert?

Text vom 21.3.16

Wirklich? Bist du bereit, dafür etwas zu tun?

Dann willkommen🙂 … nein im Ernst, ich beobachte gerade, wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt, nichts zu tun, obwohl man ja eigentlich möchte …

Vielleicht geht es dir ja auch so, dass du spürst, dein Leben ist schon lange nicht mehr das, was es sein soll. Du hast Träume, Wünsche, Vorstellungen, sehnst dich nach Ruhe, Raum und Ausgeglichenheit, möchtest Freude spüren und vor Begeisterung sprühen oder endlich wieder einmal in den Tag hinein leben … doch du weißt nicht, wie du es anfangen sollst. Du hast „gearbeitet“, losgelassen und geheilt, bist die Berge hinauf gekraxelt, um oben festzustellen, dass es noch weiter hinauf geht, obwohl du meintest, endlich, endlich angekommen zu sein …

Ich weiß, ich kenne deine Gefühle, ich bin ebenso diesen Weg gegangen. Ich weiß aber auch, dass ich jetzt etwas tun muss, um das zu leben, was mir in meinen Träumen und Visionen immer wieder begegnet. Spürst du das auch? Dann frage dein Herz, ob es dir deinen Weg zeigt … und gehe den ersten Schritt!

Du wirst sehen, wie schnell dir Ausreden einfallen, diesen eben noch nicht zu gehen, es hat doch noch Zeit, du willst vielleicht noch mal drüber schlafen, noch mal intensiver hinein fühlen, dir alles überlegen … meinst du, so kommst du an dein Ziel???

Wer bestimmt denn da in dir? Wer hält dich ab? Warum zögerst du? WOVOR HAST DU ANGST???

Nur du allein kannst fühlen, ob Wege richtig sind und du diese gehen sollst, doch du musst sie auch gehen … wenn dir dein Herz ein „Ja“ signalisiert, dann vertraue ihm und schau, was dir deine Ängste sagen möchten. Nur so wirst du frei das zu tun, was du tun möchtest bzw. die/der zu sein, die/der du bist. Denn wenn du nicht gehst, dann wirst du eines Tages erkennen, was du versäumt hast. Klar, es gibt auch Umwege oder manchmal dauert es eben, bis man so weit ist, nur, WIE LANGE WILLST DU NOCH WARTEN UND VOR ALLEM WORAUF?

Wir sind es gewöhnt, dass uns immer jemand sagt, was wir tun sollen. Wir warten auf Anweisungen und merken nicht einmal, wie sehr wir unsere Eigenverantwortung dabei abgeben. Mache dir dies bitte immer wieder bewusst und schau, wo du JETZT deine Macht annehmen und in die Tat kommen kannst. Das beste Beispiel ist das Erschaffen deines Grundeinkommens.

  • Möchtest du frei sein?

  • Möchtest du finanziell unabhängig sein?

  • Möchtest du selbst bestimmen, wie dein Leben weiter verläuft?

Ja? Dann weißt du, was zu tun ist. Warte nicht, tu etwas, etwas, was dich weiter bringt. Nicht nur schauen, ob und wie es funktioniert, selber machen, beim Tun lernen und in der Begeisterung entdecken, was alles in dir steckt🙂

Du wirst sehen, wie sich dein Leben schon jetzt verändert, nur indem du diesen Schritt gehst …😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s