Noch tiefer, noch intensiver

Es geht ganz schön was ab im Energiefeld … seit einer Woche sind meine Nächte kurz, unruhig, kräftezährend. Doch diese Nacht brachte noch mal mehr Verwirrung in mein Feld. Ich träumte von einem Wolf, der mir sehr nah und sehr präsent war. Seine Energie fühlte sich gleichmäßig an, irgendwie stabil, wie stehend. Aus diesem Traum wachte ich um 2.00 Uhr auf und dann wiederholte sich das übliche Spiel, das die letzten Tage schon läuft. Einschlafen nicht möglich, dafür katapultiert es mich erneut in einen Gedankenwirrwarr, der kaum auszuhalten ist. Das dauerte dann wieder ca. 2 Stunden, bevor es mich endlich wieder in die Tiefen zog. Nur waren diese noch tiefer als eh schon spürbar. Ich kam mir vor, als ob alle Zeitlinien in mir verschoben wurden. Hin und her, Bilder, die nicht zum Gefühl passten und ein Empfinden, als ob ich mir selbst beim Schlafen zusehe, war ich da nun auf drei Ebenen gleichzeitig unterwegs???

Vollkommen durcheinander und körperlich geschlaucht wachte ich auf. Puh … was geht hier ab? Ich las davon, dass gestern und heute Portaltage seien. Und fand Celia Fenn`s Aussage:

https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2016/10/26/celia-fenn-energiequalitaet-24-10-2016/

Ok, Diamant-Feuer-Energie, ja feurig fühle ich mich schon eine ganze Zeit, das Sachenspiel (Jacke an, Jacke aus, schwitzen, frieren) ist schon fast alltäglich. Doch schlafen? Ja gern, wenn ich denn mal schlafen könnte …

Und gleichzeitig wollen Entscheidungen getroffen und Dinge durchgeführt werden. Die Kreativität klopft an und möchte ins Feld eingespeist werden. Alles sollte langsamer gehen, sollte man meinen. Doch ich habe eher das Empfinden, das Tempo nimmt zu.

Also bleibt, in jedem Moment fokussieren und, wenn möglich, alles durchfließen lassen u n d üben, üben, üben, nämlich das Neue zu leben, der Verwirrung nicht mehr Raum geben, als sie eh schon einnimmt und die Freude nicht vergessen. Es tun sich nämlich auch besondere Felder auf🙂 … doch davon später mehr😉

PS: Und was da draußen abgeht, darüber lasse ich mich jetzt nicht aus. Dieser dauergraue Himmel spricht Bände!!! Deshalb hier mal ein Sonnengruß, damit wir nicht vergessen, wie die Sonne aussieht und sich Licht anfühlt😉

img_2232