Alles ist möglich

Der Dezember startete grau und sehr intensiv. Meine letzten Nächte waren unruhig, regelmäßig um 3.00 wurde ich munter, um dann erst mal eine ganze Weile hellwach da zu liegen. Träume folgten, die manche Botschaft dabei hatten.

Tagsüber geschah dafür anderes. Obwohl ich gerade mal wieder in Systemfragen unterwegs war und somit eigentlich einen ganz anderen Fokus hatte, klopften plötzlich Möglichkeiten an. Es kamen Menschen zu mir, wo Gespräche entstanden, die neue Möglichkeiten entstehen lassen. Sehr unterschiedliche Menschen mit ähnlichen Inhalten, doch ich nehme feine Schwingungsabweichungen wahr … das ist sehr spannend, weil es sich wirklich so anfühlt, wie eine meiner Karten mir mitteilte: „Alles ist möglich!“ … es sind unzählige Chancen da, du musst dich nur entscheiden🙂

Nachdem ich diese Botschaft zog, schaute ich mich nach diesen Möglichkeiten um. Es war gerade eine eingetrudelt. Also wartete ich ab, was geschehen würde und ob etwas geschehen würde. Und gestern dann klingelte mehrmals das Telefon und weitere Möglichkeiten kamen hinzu. Sie sind da. Sie dürfen angschaut werden. Sie sind so da, dass ich mir trotzdem den Raum und die Zeit nehmen kann, um hinein zu fühlen. Sie sind auch so da, dass ich trotzdem mein eigenes Feld weiter wahrnehme, es stärke und all die anderen Inspirationen anschaue. Das ist neu! Das ist anders!

Denn es scheint, als ob in mir etwas genau weiß, das Richtige wird bleiben, wird sich entfalten und wird umgesetzt werden können, dann, wenn alle Beteiligten bereit dazu sind. Ich kann das sogar so stehen lassen, was für eine Erleichterung! Auch wenn es mir so vorkommt, als ob es soooo lange gedauert hat, bis sich jetzt endlich die Tore öffnen, habe ich plötzlich keine Eile mehr. Das ist sehr entspannend🙂

Ja, es fühlt sich so an, als sei alles, was in diesem Jahr geschah, endlich an diesem Punkt angekommen, wo eine Öffnung, eine Umkehr, ein Abschluss und ein Aufatmen zu spüren ist. Vor allem der Abschluss beschäftigt mich. Es kommen ständig neue „AHA`s“ herein, neue Erkenntnisse, warum, was wie war und wie es jetzt sein soll bzw. wie ich es leben möchte, damit ich mich wohl fühle. Diese „AHA`s“ (bzw. Erkenntnisse) möchten nur angeschaut und wahrgenommen werden. Da muss man jetzt gar nicht sonst was für Auflösungen machen, nur wenn der Impuls einen dazu anstupst. Ansonsten geht es leicht und schnell, anschauen, erkennen, wahrnehmen, reflektieren, neu programmieren – fertig!

Was ich ebenfalls wichtig finde, dass wir uns auf das Neue konzentrieren, damit meine ich, wenn was auftaucht, was man jahrelang so gelebt hat und man erkennt jetzt, dass man da in einer Negativschleife drin war, dann nicht weiter darin festhängen und alles bis ins Detail analysieren sondern erkennen, umdrehen und das Gegenteil davon visualisieren und mit Energie nähren. Denn es geht momentan sehr schnell mit bestimmten Dingen, die man manifestieren möchte. Nicht mit allem klappt das schon, doch zunehmend fällt es mir auf. Also sollten wir wohl noch achtsamer damit sein, was wir sagen, was wir denken, worüber wir uns aufregen, wo wir noch rein gehen, was wir lesen, wem wir unsere Energie schenken.

Und denkt daran, alles ist möglich! Wenn wir es uns vorstellen und erträumen können, dann wird es sich zeigen! Vielleicht mag der Schritt dorthin noch ein wenig verunsichern, ja auch Angst machen, doch ich denke, wenn wir ihn gehen, dann sind wir frei. Vielleicht kommt es auch anders daher als wir es in unseren inneren Bildern sehen … deshalb, offen bleiben und hinein fühlen.

Da ich selbst diesen Schritt noch nicht vollzogen habe, schreibe ich auch nur darüber, wie ich es im Moment wahrnehme und was ich schon von dem fühlen kann, was kommen möchte. Ich lasse euch daran teilhaben, wenn es soweit sein sollte🙂

Doch werden die letzten Wochen dieses Jahres mir selbst gehören, meiner Innenschau, meiner Reflexion, meinem Abschied und der Öffnung für das Neue. So sind auch schon einige Dinge in Vorbereitung, über die ich in einigen Wochen informieren werde. Vorerst genieße ich meinen Raum, schreibe ab und zu, was mich bewegt, lasse das Jahr langsam ausklingen und schaue mal, was sich noch für Chancen zeigen🙂

Ein Hinweis: Mario Walz bietet an, Menschen zu vernetzen. Wer daran Interesse hat und seinen neuen Newsletter lesen möchte, findet alle Infos hier: NEWSLETTER

img_2710