Rückblicke

Diese Tage machen viel mit einem, wenn man es zulässt und sich nicht mit anderen Dingen ablenkt bzw. ablenken lässt. Ich spüre, dass es immer wieder nochmal in Vergangenes zurück geht, ich Dinge erkenne, sich Bilder zeigen, ich aber auch nur noch mal Erinnerungen auffrische, um dann hier wieder anzukommen.

Es fühlt sich aber auch so an, dass dieser Raum sehr, sehr wichtig ist, um alles, was geschah, mit Vergebung loszulassen. Geübt haben wir das ja schon länger, jetzt darf es angewendet werden. Dazu gehört erstaunlicherweise nicht nur das energetische Loslassen, sondern auch körperliche Dinge zeigen sich vermehrt. Bei mir geht es derzeit in Richtung Entgiftung, noch mehr Obst und Gemüse und neue, erdende Gerichte, die aus dem Moment entstehen. Mein Körper zeigt mir sofort, wenn was zu schwer oder nicht passend war, manchmal finde ich aber auch keinen Auslöser … die Übelkeit, die sich da zeigt, hat oft mit den enormen Energieeinströmungen zu tun.

All das bedingt, dass noch mehr Ruhe sein soll, noch mehr Rückzug in den eigenen Raum … denn erst hier kann alles sortiert werden. Hier ist es möglich, mich von allem, was da derzeit im Außen kreiselt (einschließlich Weihnachtstrubel), zu lösen und nur dem zu folgen, was mein Inneres aufbaut. Und so entstehen dann schon die ersten neuen Dinge, irgendwie gleichzeitig mit dem Verabschieden der „Alten“ … doch anders, als bisher, langsamer, achtsamer, mit viel Liebe und so, dass ich mich damit wohl fühle. Es scheint, als ob das eine Vorbereitung für den Jahreswechsel ist, eine Vorbereitung, die unbedingt jetzt dran ist, weil es nachher anderes zu tun gibt …

Ich habe eine neue Webseite gebastelt bzw. erschaffen, die all das zeigt, was ich bin, was ich kreiere, was ich teilen möchte, was ich an lichtvollen Produkten anbiete und einiges mehr.

header3http://www.ahila.de/

Auch sie ist in Bewegung und ständiger Veränderung, doch die für mich wichtigsten Dinge habe ich schon einmal zusammen gebracht. Ich freue mich auf deinen Besuch und darauf, dir meinen neuen Shop vorstellen zu können. Ich habe ein paar E-Books verfasst:

„Lebe deine Träume“ … welches sich damit beschäftigt, wie man seinen Träumen näher kommen kann. Dieses E-Book kann sehr gut als Begleiter oder Leitfaden genutzt werden.

So dunkel wie die Nacht, so hell wie der Tag“ … ist eine Ausführung über die Gegensätze dieser Welt am Beispiel meines eigenen Lebens, beinhaltet allgemeine Worte dazu und eine Geschichte aus anderen Welten.

Ein Jahr meines Lebens“ … fasst viele meiner Texte von meinem Blog LICHTROSE zusammen und zeigt auf, welchen Wellenbewegungen wir ausgesetzt sind, aber auch, wo es hingeht und dass es immer lichter in uns wird. Ein schöner Begleiter für Jemanden, der sich so oft allein fühlt und meint, nicht mehr aus den Tiefen aufsteigen zu können.

Die E-Books gibt es im neuen Shop!

Auch das hat alles mit meinen Rückblicken zu tun. Während dieser ganzen Prozesse habe ich mich selbst noch einmal neu erfahren und durfte erkenne, was sich in den letzten Monaten alles in mir gewandelt hat. Und so werde ich jetzt immer ruhiger, um den Wechsel zu 2017 bewusst und in meinem Feld wahrzunehmen und mich darauf auszurichten, was dann geschehen mag …

Advertisements