Auswirkungen, Nachwirkungen …

Der Vollmond, er war, sichtbar, fühlbar … unmittelbar sich auswirkend … und ich spüre seine Wirkung immer noch. Als ich heute morgen aufwachte, empfing mich innere Helligkeit (draußen war es noch dunkel und still). Diese innere Helligkeit wird von einer leisen Stimme begleitet, die in mir singt. Diese Stimme wieder zu hören, lässt mich aufatmen …

Warum aufatmen? Ja, weil gestern meine Frustrationsschwelle enorm war. Ich spürte so viel Wut und Verzweiflung in mir, stieß mich an Grenzen, die mir höher erschienen als die ganze letzte Zeit, wunderte mich, wo denn mein Mut und meine Zuversicht von letzter Woche hin waren und fühlte diese Frustration richtig als Schmerz in mir. Es war fast nicht auszuhalten und so dunkel wie lange nicht mehr. Meinte ich … doch ich erinnere mich an die Tunneldurchgänge von letzter Woche. Die waren auch heftig, aber doch irgendwie anders. Diese Frustration hier schien mich irgendwo hinein zu pressen, mir bewusst machen zu wollen, dass ich mehr oder weniger „angekettet“ bin und keine Chance habe, da raus zu kommen. Und so sah ich nur noch schwarz, verzweifelte fast daran, weil mir gleichzeitig Dinge begegneten, die genau das zeigten, was meinem Traum sehr nahe kam. Diese zwei Seiten hätten gegensätzlicher nicht sein können!

Irgendwie musste ich das auflösen, um wieder Land zu sehen und bei mir anzukommen. Da ich nicht genau an das Thema heran kam, half nur … laufen … laufen … laufen …

Ich lief und schimpfte dabei, ich lauf und weinte alle Tränen, die heraus wollten, ich lief und schrie meine Wut heraus und ich führte sogar einen (Luft)Boxkampf aus 😉 … ich musste dies in eine Bewegung bringen und sich lösen lassen …

Eine zeitlang saß ich zwischen Kiefern im weichen Frühlingsgras und ließ mich von der Erde berühren. Auch sie heilte diesen Schmerz … irgendwie …

Später am Abend, es war emotional immer noch nicht viel besser, lief ich noch einmal diese Runde … hinein in die Dämmerung, vorbei an den Rehen, die sich gerade zum Abendbrot zusammen gefunden hatten. Ich lief und lief … und irgendwie scheint das seine Wirkung getan zu haben, denn dann folgte diese Nacht, in der ich tief schlief und heute morgen mit dem Singen in mir aufwachte. Da es noch so früh war, kuschelte ich mich erneut unter meine Decke und ließ mich in dieses Licht fallen. Es war einfach angenehm, erholsam, wie Balsam für meine Seele …

Eine konkrete Lösung zeigt sich zwar für den Moment immer noch nicht, doch meine Zuversicht, dass dem in naher Zeit sein wird, steigt. Es ist … ja es ist irgendwie seltsam … man ackert, arbeitet an sich selbst, geht in solch tiefe Tiefen, räumt auf, wird frei und freier … und das Außen? Ich möchte viel mehr leben, viel größer träumen, viel mehr geben und diese innere Freude in die Welt bringen! Ich möchte mein Innen mit dem Außen verbinden und endlich meinen Traum leben! Ein Haus, genügend Raum für mich, meine Kreativität, für das, was ich weiter geben möchte, für meinen Garten, den ich wachsen sehen möchte und so vieles mehr … ich möchte in der Fülle leben und diese Fülle spüren, möchte nicht wegen jedem Cent schauen, wo wieder was rein kommt …

Ich weiß, so viele sprechen davon, wenn die innere Fülle da ist, zieht die äußere nach … hm …

Mir scheint es oft, dass ich mich im Kreis drehe … immer wieder dieselbe Leier … ok, die Spiralform der Energien lässt den Schluss zu, dass man wirklich immer wieder an ähnlichen Punkten ankommt und doch schon ein Stück weit höher schwingt. Vielleicht ist es so, dass man es nur noch nicht sofort spürt … vielleicht …

Eins wird mir allerdings bewusst, es ändert sich gerade enorm viel. So spüre ich endlich wieder die Freude, die Dinge, die ich gut kann, weiter zu geben. Alles, was meine „Arbeit“ angeht, geht gerade mit ziemlicher Intensität voran 🙂

So war ich überrascht über die zahlreiche Teilnahme an der ersten Vollmond-Heilenergieübertragung 🙂 … und ich sehe, es gibt einige Menschen, die sich jetzt auf den Weg ins bewusste Erwachen begeben und sozusagen „ganz neu dabei sein“. Das ist so schön zu sehen! Zeigt es doch, wie viel sich bewegt.

Ich freue mich schon auf Montag, den 20.3. (Tag- und Nachtgleiche), wenn wir uns zur Heilenergieübertragung  wieder um 19.00 Uhr „treffen“ 🙂 … ich dürft euch gern schon anmelden!

Auch durfte ich die ersten Botschaften empfangen. Ich bin selbst immer wieder zutiefst berührt, welch besondere Worte sich dort formen … die Rückmeldungen zeigen, ich kann Schwingungen bei jemanden wahrnehmen und diese in Worte bringen … diese zeigen auf, was für den Moment wichtig sein kann, diese tragen aber auch Heilschwingungen in sich und bewegen etwas …

Wenn du dir eine persönliche Botschaft von einem Engel wünscht oder möchtest, dass ein Krafttier zu dir spricht, ich bin für dich da! Unter Kontakt findest du Möglichkeiten, wie du deine Bestellung bei mir aufgeben kannst.

Ich wünsche dir, euch eine schöne, heilsame, befreiende Woche!

Advertisements

3 Gedanken zu “Auswirkungen, Nachwirkungen …

  1. @n Lichtrößchen ~ kleine Blüte der großen Lichtrose ~!~
    ~ Tip : Vielleicht anstatt Bestellung ~ Wunsch oder Bitte, an sie Engel oder das Krafttier
    ~ Wünsch Dir/euch einen schönen beginnenden Frühling ~ Viel Erfolg,frei von spiritueller
    Arroganz,in Aufrichtig~Ehrlichr~keit sowie Empathie ~
    ~ ~ ~ ~ ~
    ~ ANMERKUNG : Klicke *Gefallt mir* bei Dir ziemlicht regelmaßig,gerade auch aufgrund
    Deiner ehrlichten,offen(en), mitteilende(i)ne Art und Weiße bezuglicht
    Aufstiegssymtome/Syndrome physisch~seelisch~spirituell an; auch die Beschreibungen,
    Mitteilungen genereller, sowie (auf)>lösbarer Probleme, z.B. finanzielles,Wohnsituation,
    Wünsche diesbezuglicht, werden von mir immer wieder gerne gelesen.
    Dies betrifft auch Frau Christine Stark~Kerstin~Kimana~Sabine(Engelorakel)~Charlotte
    Iris(Siriusenergie) … alls auch weitere hier ungenannte ~!~
    Oben angemerktes *Gefallt mir* an euch FRAUEN sehr gut, empfinde es als
    ECHTE WEIBLICHTE WERTE ~!!!~
    ~ Ok,will es hiermit insoweit belassen
    ~ Please n‘ Peace ~ Go ~ *ON* ~ Line
    ~ ( Ich weiß,das kl(ein)er Energieausgleich,Support,Unterstützung,Be(i)trag wieder einmal fällig
    ist,was ich hiermit umgehend per Pay~Pal anweiße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s