Der kommende Vollmond flutet uns

Ich schrieb gestern bei FB folgende Zeilen: „Wow, was für heftige Energien. Es fühlt sich an wie am Montag, als ich schon einmal „lahm gelegt“ wurde 😉 … heute wieder ähnlich, kein Appetit, mein Körper verlangt nach Ruhe, Rückzug und vor allem Augen zu … und das Ganze so, dass ich mich ziemlich deplaziert fühle, nicht geradeaus denken kann und meine Mühe habe, das Alltägliche hinzubekommen. Also liege ich und dümple so vor mich hin … Geht es euch auch so?“

… und bekam daraufhin einige Rückmeldungen, die mein Empfinden bestätigen. Ich muss sagen, so heftig habe ich es lange nicht erlebt, vor allem körperlich. Ich merke auch jetzt schon wieder, dass ich trotz ausreichendem und guten Schlafs letzte Nacht immer noch diese Müdigkeit in mir habe. Meine Augen schmerzen, meine Konzentration geht gegen Null und mein Körper fühlte sich heute morgen an, als sei ich einen Marathon gelaufen. Muskelkater und -schmerzen …

Morgen ist Vollmond. Er verstärkt das Ganze. Die energetische Schwingung, die ich gerade wahrnehme, ist ein seltsames Gemisch. Eigentlich will ich vorwärts, es drängt mich, ich will was tun, habe tausend kreative Ideen im Kopf, will mein Leben ändern, neu gestalten, leicht gestalten … werde aber noch einmal ausgebremst und still gelegt. Meine Pläne werden durcheinander gewirbelt und all die Ideen in mir müssen wohl noch etwas warten 😉

Diese beiden Strömungen zusammen zu bekommen, ist nicht so ganz leicht, doch mit dem „Kopf durch die Wand“ geht schon mal nicht, weil mein Körper nicht mit macht. Also dann, still halten, mit schwingen, wie schon so oft … seufz.

Dazu kam noch, dass gestern so vieles komisch war oder schief lief, falsche Paketlieferungen kamen an, Beschuldigungen durch Nachbarn, Geräte, die einfach den Geist aufgeben … eigentlich ein Fall für den rückläufigen Merkur …

Was heißt das jetzt für mich? Ich habe gerade meinen Tagesplan für heute raus genommen und gecancelt, lasse alles offen und höre meinem Körper zu, mache langsam, schaue, was mir gut tut und werde mich sicher wieder einkuscheln. Dieses Herbstwetter da draußen lädt mich grad so gar nicht ein …

Es beruhigt immer wieder, wenn ich sehe, dass es sich um kollektive Veränderungen handelt und wir alle gemeinsam durch diese Wellen hindurch tauchen ♥

PS: Und ich freue mich immer über Wertschätzungen und Spenden und danke schon mal all Jenen, die mir diese mit liebevollem Herzen zukommen lassen ♥

Advertisements

12 Gedanken zu “Der kommende Vollmond flutet uns

  1. Liebe Heike!
    Mir ergeht es genauso wie dir……ich habe die letzten Nächte transformiert wie lange nicht, auch mit den Augen gibt es Probleme, habe das Gefühl, ich schaue ums Eck, sozusagen…..und Konzentration auf etwas ist nicht….meinen monatlichen Heilabend habe ich heute auch gespritzt, bin einfach nicht fähig mich auf den Verkehr zu konzentrieren…..also, lassen wir einfach alles liegen und schauen auf das, was der morgige Vollmond bringen wird….
    Alles Liebe für dich und danke, dass es dich gibt, denn ich finde mich oft in deinen Worten wieder…..
    Patrizia

  2. Die Augen, gerade ein ganz großes Thema auch bei mir. Mattigkeit und Müdigkeit gestern kann ich zu 100% bestätigen. Auch bei Menschen in meinem Umkreis. Sehr wertvoll deine Einträge, liebe Heike

  3. ja, an Marathon hab ich auch gestern gedacht: meine Beine und Knie haben „Marathon“ gemeldet, obwohl ich erst nur gelegen bin und dann ein Spaziergang im Schneckentempo… müde sind sogar die Kinder… bei meinen Haushaltsgeräten hab ich auch schon gedacht: hä? rückläufiger Merkur?
    zum Glück gibt`s Internet und wenn ich dann lese, dass es anderen auch so geht, ist es nur halb so schlimm und ich lass es laufen..
    danke, dass du schreibst, Heike

  4. Auch ich kann das bestätigen,
    habe seit bereits einem Jahr täglich
    diese st. Muskelschmerzen (ohne ärztlichen
    Befund). Hoffe, daß es bald besser wird.
    Liebe Grüße Marie-Luise

  5. Ohh, ja Liebe Heike. Deine Worte hätten auch von mir sein können…
    Es ist nun schon einige Tage sehr anstrengend im Kollektiv und fühlt sich so an,
    als wenn immer etwas „dazwischen hakt“ und ausbremst… Nun , es darf auch wieder leichter werden. Ich wünsche es uns… 🙂 Danke dir für dein Bestätigen meiner Wahrnehmung

  6. Uns ging es hier genauso. Wir haben 2 Tage nur gelegen und haben alles auf uns einströmen lassen, während des dösens. 😉

    Allerdings heute seit 16.oo sind wir wieder ‚On‘ , pünktlich zum Vollmond.
    Danke für deine Beiträge hier…

    Grüße,
    Marlene & Alexander

  7. Liebe Heike, und all ihr lieben Seelen, mir ging es ganz genau so. War richtig müde, mir taten alle Knochen, vor allem die Gelenke meiner Finger, als hätte ich Reuma oder Gicht, weh. Schwindel, alles hat sich öfter gedreht, es fühlte sich an, als würde Jemand mir etwas aus dem Kronchakra herausziehen. Ich habe es einfach zugelassen, vertraut und an der göttlichen Liebe festgehalten. War schon heftig diese Durchflutung.
    Ging es euch genauso oder ähnlich?
    Würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen, wie ihr das so empfunden habt oder noch empfindet.
    Liebevolle Herzensgrüße
    Marion

  8. Ich kann die Vollmond/Junifluten ebenso bestätigen. Körperlich wie mentale Situationen/Herausforderungen die so heftig sind, das der Verstand so richtig getriggert wird und richtig schön auf Hochtouren läuft, bis kurz vor dem nervlichen und körperlichen Zusammenbruch..so über die normale Belastungsgrenze hinaus, das ich gar nicht wissen will, was als nächstes anrollt, damit ich überhaupt dazwischen mal zum Luft holen komm und zum wieder sammeln

  9. Hallo liebe Licht-Rose
    auch bei mir die gleichen Empfindungen….also … begrüßen und los-lassen ,,, ächts wie immer?…. inzwischen reagiere ich schneller und das ego hat keine Chance …
    Danke für Deine Worte, danke für Dein Da-Sein….
    wir sind viele
    die gleich-empfinden…. auf diesem Wege vor-an-kommen….
    Umarme Dich
    Andrea

  10. Danke euch allen für eure Rückmeldungen 🙂 … es hilft mir und sicher auch allen Lesern hier sehr, wenn man sieht, dass wir alle da durch gehen und es uns jetzt in neue Gefilde trägt 😉
    Ich fühle mich zeitweise ziemlich aufgeregt und hibbelig 😉 … voll freudiger Erwartung und dann wieder voller Demut 🙂
    Schön, dass ihr da seid ❤

    • Ja, die Berichte und Rückmeldungen auch von anderen sind echt extrem wertvoll..es hilft ungemein, wenn zumindest bei mir wieder der Verstand vor lauter Angst durchknallt, das man doch nicht total „bekloppt“ geworden ist und alles so sein soll, wie es ist, auch wenn es aus „normaler“ Sichtweise so düster aussieht, wie noch niemals in meinem Leben zuvor..aber das ist der Weg..durch die Hölle des Verstandes hin zum Licht, zum allmählichen Wandel…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s