Aufatmen?

Können wir endlich wieder aufatmen? Was für kraftvolle Tage das doch wieder waren! Puh, mich hat es noch mal ziemlich tief hinab gezogen, ganz besondere Dinge wollten geheilt werden. Nur die Art und Weise hat mich ziemlich in einen Schock versetzt. Doch war dieser wohl nötig, damit ich die Heilung zulassen konnte. Und sie brachte mir als Geschenk, dass ich wahrnahm, wie ein besonderer Anteil zu mir zurück kam. Dieser war zuerst klein und zerzaust, wuchst dann durch meine Aufmerksamkeit und Liebe zu etwas Großem, hellen und sehr, sehr Kraftvollem heran, bevor er sich mit mir vereinte. Ich wusste sofort: Ich war diese Kraft! Ich bin diese Kraft und dieses Licht!

Nur körperlich spürte ich dies so nicht. Ich war müde … wieder mal (oder immer noch?) … konnte nicht gut schlafen, spürte, dass alles viel mehr anstrengte als normal und dass mein Körper gerade lange Pausen benötigt. Also ging ich alles eben ein wenig langsamer an.

Es war wichtig, noch mal bestimmte Dinge bewusst abzuschließen. Immer wieder auch loszulassen und sich dem Fluss hinzugeben, denn das scheint mir eine der jetzigen Übungsfelder zu sein. Man kennt es und möchte alles durchplanen, doch meist kommt es dann doch anders …

Etwas war noch seltsam, ich war gestern morgen mal wieder seit längerem draußen unterwegs und kam mir vor, als ob ich mehrere Wochen weg gewesen wäre (dabei waren es bestimmt nur Tage). Alles schwang anders … dieses Empfinden hatte ich ja schon mehrfach, meist dann, wenn sich in mir etwas verändert hat. Ich genoss diesen Sonntagmorgen, die Stille und „meine“ Vögel und lud mich auf mit dem Grün und der Kraft der Natur. Auch die Sonne gab gestern mal wieder ihr bestes und ließ mich den ganzen Tag einfach sein. Wie stärkend und erholsam, mal nichts tun zu müssen und sich nicht selbst ständig antreiben zu wollen. Warum das gerade gestern so leicht ging, kann ich nicht sagen, doch es war immens wichtig für mich. Denn dieses Hin und Her zwischen den verschiedenen Feldern strengt ziemlich an.

Und so fühlte sich das endlich mal nach aufatmen an und so, dass die Vollmondenergien sich jetzt integrieren können, aber auch so, dass sich meine Heilung Stück für Stück fortsetzt und mich so immer freier macht und immer mehr zu mir selbst bringt.

Ich wünsche euch eine schöne Woche und ein leichtes Mitfließen … die Zeichen werden deutlicher, die Führung klarer, der Weg breiter … die Synchronizitäten passender, genießt diese Zeit 🙂

PS: Und ich freue mich immer über Wertschätzungen und Spenden und danke schon mal all Jenen, die mir diese mit liebevollem Herzen zukommen lassen ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s