Welche Energieebene ist gerade die wichtigste?

Ich fühle mich zur Zeit wie in einem Wirbel oder einem Karussell oder noch besser wie inmitten ganz vieler Energieebenen, wobei ich nur zu wählen brauche … eigentlich …

Man muss sich das so vorstellen, da sind verschiedene Wege … diese gehen natürlich in unterschiedliche Richtungen, manche davon aber auch in dieselbe Richtung. Dieses Wege sind aber nicht auf gleicher „Höhe“, sondern unterschiedlich hoch angeordnet. Nun scheine ich zwischen den Wegen hin und her zu hüpfen, mal hier hinauf, dann wieder etwas herunter, dann dort hinauf und nach einer Weile auf einen, der auf gleicher Ebene zu sein scheint …

Fragt mich jetzt nicht, wo diese Bilder gerade herkommen, sie wurde mir eben gezeigt und wurden geschrieben … in Wahrheit bzw. gerade derzeit erlebe ich es so, dass viele Themen auf einmal herein kommen, die alle irgendwie bedient werden wollen. Und das, nachdem ich meinte, endlich ein wenig zur Ruhe kommen zu können, eben auch mal nichts zu tun. Nur wie geht das, wenn es in einem brodelt 😉 ? Wenn Ideen herein purzeln, wenn sich das Innen gleichzeitig neu ausrichtet, wenn so viele Schichten weg fallen, Grenzen aufbrechen und gleichzeitig zu all dem im Innen draußen die Welt im Schnee versinkt und ruft: „Komm schnell, hier ist es traumhaft schön! Und so ruhig … so wundervoll!“

Ja, und nun? Was zuerst? Mein Erleben gestern ähnelte sehr dem oben beschriebenen und ich musste mich echt ab und zu selbst stoppen, um Atem zu holen und Prioritäten zu setzen. Die Sonne kam heraus … also ab in den Schnee, der Laptop kann warten, die Kreativecke auch … dazu weiter unten mehr …

Aber auch sonst … es scheint jeder Tag gerade anders zu sein, noch mehr Tore sich zu öffnen, noch mehr im Innen ins fließen zu kommen und noch mehr Träume signalisieren, dass Altes geht. Meist gingen diese Träume in der letzten Zeit an mir vorbei, doch letzte Nacht der blieb. Und so katapultierte es mich heute morgen wieder zeitig aus dem Bett, ich wollte einfach diesen Bildern entfliehen, was natürlich so gar nicht möglich ist, ich weiß. Doch die Botschaft ist angekommen und ich, hier in der Stille dieses Morgens offen, diese Worte fließen zu lassen …

Nun zurück zu den Energieebenen. Wenn ich mich erinnere, dass in einer Woche die Feiertage beginnen, stelle ich erstaunt fest, dass diese noch weiter weg zu sein scheinen als in den Jahren zuvor. Es ist, als ob ich meilenweit davon entfernt bin, um es anders auszudrücken, um einige Ebenen darüber schwinge (oder so), jedenfalls außer den wunderschönen Lichtern im Schnee ist da einfach nichts. Zumindest nichts von dem „Alten“ … eine liebevolle Schwingung – doch ganz anders – nehme ich schon wahr. Diese verdichtet und erhöht sich gerade und wird wohl mit kommendem Neumond und der Wintersonnenwende einen Höhepunkt erreichen.

Ich meine, dass meine Empfindungen ein wenig auch damit zu tun haben, weil ich ja seit zwei Wochen nun in diesem, für mich völlig neuem, Feld angekommen bin und mich jeden Tag ganz neu einlassen darf. Die Gedanken wandern ab und zu zurück, zeigen mir Bilder, was einst war, was ich sah, wo ich in der Natur unterwegs war, Erinnerungen, die noch gar nicht so lange zurück liegen. Und dann ist da ein wenig Wehmut … doch irgendwie überwiegt das Neue, zieht es mich weiter, bin ich ja jetzt hier – mitten in diesem Schneeparadies 🙂 …

Ja jetzt sehe ich das so. Vor ein paar Tagen habe ich nur geflucht. Jeden Tag Schneesturm, jeden Tag mehrmals schippen, die Schneeberge türmen sich so hoch wie mein Auto – Wahnsinn, da hat es mich hier aber gleich so richtig erwischt 😉 und ich war dermaßen in Bewegung …

Ok, so hüpfe ich also weiter zwischen den Energieebenen hin und her und bringe gleichzeitig neue Dinge in die Welt. Schon mal als Ankündigung: ich bereite gerade meine Praxis hier vor Ort vor, d.h. Beratungs-/Meditationsraum ausgestalten, Angebote kreieren, alles organisieren, was dazu gehört. Wenn ich dies in einer Form habe, werde ich weiter berichten … und ich hoffe schon jetzt, bald viele Menschen, Suchende wie Findende, hier begrüßen zu können 🙂 … wie gesagt, die Natur ist himmlisch hier und die Ruhe sooo heilsam 🙂

Noch ein weiterer Hinweis: es gibt etwas Neues bei meinen Angeboten – meine Kreativecke. Dort stehen im Moment Engel, Sonnentore und Energiebilder zum Verkauf. Das Angebot wird immer mal wieder erweitert und verändert, so wie ich kreative Ideen hereinbekomme.

Und zum Schluss, die letzten Kalender liegen zum Verkauf bereit, als Geschenk oder für dich selbst … lass dich von den wunderschönen Lichtblicken im nächsten Jahr begleiten … 🙂

Fotos von gestern, so sieht es hier gerade aus:

Advertisements

Ein Gedanke zu “Welche Energieebene ist gerade die wichtigste?

  1. Meister Eckhart und Eckhart Tolle haben etwas gemeinsam.
    Sie sprechen davon das wir uns tiefer versenken damit wir
    jenseits der Gedanken und inneren Bilder das Erkennen was
    wir wirklich sind.

    Reine Gegenwärtigkeit Präsens Bewusstsein Energie die
    Lebendigkeit die in unserem Körper schwingt. Es fühlt
    sich so an als wenn diese Energie einen Körperanzug hat.

    Da ist eine Energie und unendliche Stille. Der Raum den der
    Körper einnimmt wird wahrgenommen. Raumbewusstsein.
    Stille Leere Freude Glücklich sein Hier und Jetzt SEIN.

    Namaste

    Burkhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s